OUTPLACEMENT IN DER WISSENSCHAFT – Studie der CBS International School of Business in Kooperation mit VBLP

Die CBS International School of Business in Köln hat unter Leitung von Prof. Dr. Anja Karlshaus und Prof. Dr. Irene López verschiedene Aspekte der Outplacement-Beratung erforscht. Master- bzw. Bachelorstudenten sowie Wissenschaftler bearbeiteten in Kooperation mit der Outplacement-Beratung VBLP eine Reihe für sich stehender Fragestellungen, wie zum Beispiel „Der Stellenwert von Outplacement im Employer Branding“, „Voraussetzungen und Nutzen der Outplacement-Beratung“, „Evaluierung der VBLP-Outplacement-Instrumente aus Sicht des entlassenen Mitarbeiters“ sowie „Chancen und Limitationen von E-Placement“. Was für Klienten wichtig ist Für das Kapitel „Evaluierung der Outplacement-Instrumente“ wurden 14 ehemalige Klienten von VBLP…

Read More

ZUM TOD VON HERBERT MÜHLENHOFF

Mit Herbert Mühlenhoff (*07.09.1950, † 03.01.2020) ist ein Pionier der Outplacement-Branche von uns gegangen. Bereits 1990 machte der Diplom-Ökonom und Diplom-Betriebswirt sich in der damals noch jungen Branche selbstständig, nachdem er umfangreiche Führungserfahrung bei der Dresdner Bank gesammelt hatte. Anfang der 90er Jahre war die Outplacement-Beratung in Deutschland kaum bekannt, und es gab nur eine Handvoll Anbieter. Die Mühlenhoff Managementberatung entwickelte sich sehr schnell zu einem der Marktführer, neben den Unternehmen von Dr. Fritz Stoebe, dem Begründer der Outplacement- Beratung in Deutschland, und von Eberhard v. Rundstedt, der 1985 mit…

Read More

Klimahysterie? Was Klimaschutz mit Führung zu tun hat

Nicht jeder möchte vielleicht bei Klima-Protesten mitmachen, aber im eigenen Verantwortungsbereich für mehr Klimaschutz zu sorgen, ist ohne Zweifel sinnvoll und notwendig. Führungsverantwortung ist deshalb auch eine Verpflichtung zum Klimaschutz. „Wir sind hier in unserer Abteilung echte Klima-Sünder. Und Sie als Verantwortlicher tun nix dagegen!“, war die klare Ansage eines jungen Mitarbeiters an eine verdutzt dreinschauende Führungskraft. Ein anderer Mitarbeiter rollte die Augen und murmelte etwas von „Klimahysterie“, dem gerade gekürten Unwort des Jahres, mit dem „Klimaschutzbemühungen und die Klimaschutzbewegung diffamiert und Debatten diskreditiert“ werden, so eine Jury aus Sprachwissenschaftlern…

Read More

Unternehmensleitbild. Das Herzstück allen Handelns.

Nach innen wie nach außen Die Entwicklung eines Unternehmensleitbildes ist der Kern des strategischen Managements Sie gibt Orientierung. Sie motiviert und legitimiert Verhalten. Dabei ist die wichtigste Aufgabe eines Unternehmensleitbilds Klarheit darüber zu schaffen, wie das Unternehmen in fünf oder 10 Jahren aussehen soll = die Vision des Unternehmens, sowie das Ziel zu definieren, die eindeutige und klare Antwort, wofür das gesamte Unternehmen steht = die Mission des Unternehmens. Das Leitbild ist das Fundament jeglicher Kommunikationsstrategien – nach innen und nach außen. Die Vision eines Unternehmens beschreibt die künftige Wirklichkeit,…

Read More

Der Silberstreif am Recruiting-Horizont – Die Generation 50plus ist nicht zu unterschätzen.

Die Generation 50plus überzeugt nachhaltig mit absoluter Loyalität. Sie ist engagiert, lernbereit und belastbarer als man denken mag. Und sie ist erfahren und bleibt in Stresszeiten oder Krisenmomenten einfach gelassener. Sie weiß sich zu helfen und sie bringt schnell wieder Ruhe in die Prozesse. Danach schreit förmlich Generation Y wie Z. Die jungen Generationen genießen es erfahrene und routinierte Kollegen und Kolleginnen im Rücken zu haben. Denn auch Trubble Shooting will gelernt sein. Die Generation 50plus punktet auch in Sachen Verweildauer Während die jungen Generationen durch Familienplanungen, böse Zungen behaupten…

Read More

(Keine) Lust auf Führungsverantwortung?

Führungsverantwortung ist offensichtlich nicht attraktiv. Lediglich 7 % der Mitarbeiter streben in dennächsten fünf bis zehn Jahren eine Führungsposition an, so das Ergebnis einer Online-Umfrage der Boston Consulting Group (BCG). „Für 300 Euro brutto mehr ärgere ich mich doch nicht mit den Leuten herum“, war die klare Antwort eines Mitarbeiters zum Vorschlag seiner Beförderung zum Team-Leiter. Die suggerierte Magie von Macht und Status funktioniert nicht mehr. Die Gründe dafür sind vielfältig. Sie reichen von existenziellen Ängsten, dass eine Führungsebene vielleicht bald nicht mehr gebraucht wird, über eine Zerissenheit zwischen den…

Read More

Corporate Social Responsibility als Hebel im war for talents

Gesellschaftliche Verantwortung ist nicht nur bei Kunden gefragt. Für Bewerber wird es immer mehr zu einem „must have“. Gesellschaftliche Verantwortung übernehmen ist bei Bewerbern keine Wunschvorstellung mehr, so nach dem Motto, „wenn der Arbeitgeber jetzt auch noch gesellschaftliche Verantwortung übernehmen würde, könnte ich mich leichter entscheiden“. Je jünger die Zielgruppe ist, umso mehr wird es zu einer Forderung, Die Devise wird künftig heißen: ich möchte nur für Unternehmen arbeiten, die Nachhaltigkeit und Soziales Engagement auf ihrer Agenda nachweisen können. Profitieren durch Umdenken. Und zwar von unten nach oben. Mitarbeiter wollen…

Read More

Führung Special – Vertrauen Sie mir?!

Vertrauen verliert man in Sekunden. Ein tiefes Vertrauen aufzubauen oder bei Enttäuschungen wiederherzustellen, dauert dagegen ziemlich lange. Warum gehen wir dann eigentlich mit Vertrauen so nachlässig um? Die jährlichen Studien zum Gallup Engagement Index zeigen, dass nur ca. 15 % der Beschäftigten eine hohe emotionale Bindung aufweisen. Der Grad der Mitarbeiterbindung wird dabei wesentlich durch das Verhalten der Führungskräfte und durch die Unternehmenskultur beeinflusst. Das Ergebnis sprichtnichtgerade für viel Vertrauen. Passend dazu erleben wir, dass bei Kündigungen oftmals mehr Geld oder bessere Perspektiven als Wechselgründe genannt werden. Lediglich ein Vorwand?…

Read More

Employer Branding – nur eine Aufgabe der HR Abteilung?

Mitnichten. Führungskräfte sind gefordert. Mehr denn je. Führungskräfte sind die wahren Bewahrer, Umsetzer und Markenbotschafter – im täglichen Arbeitsleben. Wenn Führungskräfte ihre Rollen nicht wirklich „gut“ umsetzen, kann HR einpacken. Denn die tägliche Arbeit bringt Notstände in der Führung, ganz explizit in der erfolgreichen Weiterentwicklung von Mitarbeitern, schnell ans Tageslicht und damit ins Netz. Und damit meine ich – ins Social Media Netz. Da helfen dann erst einmal keine Unsummen für Arbeitgeberkommunikation, weder nach innen noch nach außen. Diese Budgets sind für die „Füße“ wie man so schön sagt. Kommunikation…

Read More

Wenn die Führungskraft gehen muss….

und zwar für immer. Und ich meine damit jetzt nicht, eine andere Stelle oder einen anderen Job annimmt. Oder in die wohlverdiente Rente geht. Nein ich meine, wenn eine Führungskraft plötzlich stirbt. Ein enormer Verlust nicht nur für die Geschäftsleitung. In der Regel folgt in vielen Unternehmen Schweigen. Eine Todesanzeige in der regionalen Presse. Eine Danksagung an die Trauernden – das war`s. In einigen Unternehmen ist der Tod eines Mitarbeiters soweit geregelt, dass es für die Familie des Verstorbenen über einen Zeitraum x finanzielle Unterstützung gibt. Vielleicht beteiligt sich das…

Read More