Nachfolgeregelung im Personalbereich des Ostalbkreises

Andreas Müller ist Nachfolger von Franz-Ulrich Erhardt, dem erst kürzlich von Landrat Dr. Joachim Bläse in den Ruhestand verabschiedeten, langjährigen Personalchef der Landkreisverwaltung Ostalbkreis (Aalen), eine Behörde mit derzeit über 1.900 Mitarbeitenden. Müller war vom Kreistag im Juli dieses Jahres einstimmig zum Leiter des Geschäftsbereichs Personal gewählt worden. Er verfügt über den Master in Wirtschaftspsychologie mit Schwerpunkt Personalmanagement. Nach seinem Studium war er als Unternehmensberater bei der PricewaterhouseCoopers GmbH sowie als Personalreferent beim Deutschen Zahnärztlichen Rechenzentrum tätig. Bei der Landkreisverwaltung ist Müller seit Mai 2021 im Bereich Digitalisierung und Organisation für das Prozessmanagement verantwortlich. So hatte er etwa die Leitung von Projekten zur Weiterentwicklung der Organisation und von Prozessen, die Federführung bei der Entwicklung eines Führungsleitbilds bei der Landkreisverwaltung, die Verantwortung bei der Optimierung der Arbeitsabläufe im Zusammenhang mit der Einführung neuer Systeme und bei der Gestaltung des Ein- und Austrittsprozesses für Beschäftigte des Landratsamts.