Sabine Deutscher in den Vorstand der AOK Rheinland/Hamburg gewählt

Sabine Deutscher (53) wird am 01.01.2023 Vorstandsmitglied der AOK Rheinland/ Hamburg mit Sitz in Düsseldorf. Sie tritt die Nachfolge des stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden Rolf Buchwitz an, der nach 48 Berufsjahren zum 31.12.2022 in den Ruhestand geht.Zur AOK Rheinland/Hamburg kam die gelernte Sozialversicherungsfachangestellte Deutscher im Jahr 1984. Seit mehreren Jahren ist sie in verantwortlicher Position für das Unternehmen tätig, zu ihren Fachgebieten zählen der Personalbereich ebenso wie die Bereiche Krankengeld/Hilfsmittel und die Leitung einer Regionaldirektion. „Ich bedanke mich für das Vertrauen und die guten Wünsche und freue mich sehr darauf, die AOK Rheinland/Hamburg ab dem kommenden Jahr in der neuen Position strategisch weiterzuentwickeln und gemeinsam mit meinen Vorstandskollegen Antworten auf die vielfältigen Herausforderungen zu finden, denen sich die gesetzlichen Krankenkassen in der Zukunft stellen müssen.