Arend Arends gibt das Steuerrad bei den NV-Versicherungen weiter

Arend Arends, langjähriger Vorstandsvorsitzender bei den NV-Versicherungen (Neuharlingersiel), wird am 30. Juli 2021 in den Ruhestand verabschiedet und das NV-Steuerrad zum 1. August 2021 in die Hände seines Vorstandskollegen Holger Keck (45) geben. Gemeinsam mit Henning Bernau (40), der vom Aufsichtsrat neu in den NV-Vorstand bestellt wurde, wird der Versicherungs-Betriebswirt künftig den Vorsitz des ostfriesischen Versicherers bilden. Keck ist seit dem 1. Juli 2012 für die NV tätig und wird in der mehr als 200-jährigen-Unternehmensgeschichte der neunte Mann an der NV-Spitze sein. Der gebürtige Ostfriese wird im Vorstand die Bereiche Schaden, Betrieb, Finanzen und IT verantworten. Sein Vorstandskollege Henning Bernau wird ab August für Vertrieb, Marketing und Personal verantwortlich sein. Der Jurist ist seit dem 1. September 2013 bei der NV. Nachdem Bernau bereits als Prokurist und Gesamtvertriebsleiter für die NV tätig war und rückt er jetzt in den Vorstand auf. Für Arend Arends hingegen endet nach 36 Jahren, davon 13 Jahre im Vorstand und seit 2013 als Vorstandschef, die Zeit bei den NV-Versicherungen. „Bei der NV steht der Mensch im Mittelpunkt“, betont Arends. Dies sei aber nur mit einem Team von hochmotivierten Mitarbeitern möglich. „Diesen tollen Menschen gilt mein besonderer Dank“, so Arends.