Veränderungen im Vorstand und Aufsichtsrat der R. STAHL AG

Jürgen Linhard (*1967), seit 2020 Mitglied des Vorstands der R. STAHL AG (mit Verantwortung für Compliance, Controlling, Interne Revision, IT, Personal, Rechnungswesen, Recht, Risikomanagement, Steuern, Treasury, wird das Unternehmen zum 31. März 2021 aus persönlichen Gründen verlassen. Darauf haben sich Linhard und der Aufsichtsrat der R. STAHL AG einvernehmlich verständigt. Ferner hat Rudolf Meier, Mitglied des Aufsichtsrats und des Verwaltungsausschusses des weltweit führenden Anbieters von elektrischen und elektronischen Produkten und Systemen für den Explosionsschutz mit 1669 Mitarbeitenden, die Gesellschaft darüber informiert, dass er sein Mandat zum 15. April 2021 vorzeitig niederlegen wird. „[…] Durch die Verschlankung unserer Strukturen und die Standardisierung und Digitalisierung unserer Prozesse schaffen wir die Voraussetzungen, um diese Chancen bestmöglich nutzen zu können. Mit den anstehenden Neubesetzungen im Vorstand und im Aufsichtsrat werden wir diese zentralen Themen weiter vorantreiben„, sagte Peter Leischner, Vorsitzender des Aufsichtsrats von R. STAHL. Das Unternehmen hat bereits mit der Suche nach geeigneten Kandidaten begonnen, die mit ihrer Expertise die anstehenden Veränderungen gemeinsam mit dem Vorstand und dem Aufsichtsrat umsetzen werden. Bis auf Weiteres wird der Vorstandsvorsitzende der R. STAHL AG, Dr. Mathias Hallmann (*1962), die Gesellschaft wieder als Alleinvorstand führen.

Tipp: Hier ist eine interessante Vakanz entstanden.