Federle wird neuer Geschäftsführer bei Bauknecht

Gemeinsam stark in die Zukunft: In den Führungsteams der Bauknecht Hausgeräte GmbH und in der Organisation des Mutterunternehmens Whirlpool werden zum 1. April 2021 mehrere Veränderungen in Kraft treten. Benjamin Federle, Senior Manager HR Northern Europe, verstärkt ab diesem Zeitpunkt an der Seite von Till Bickelmann die Bauknecht Geschäftsführung. Die 1919 gegründete Bauknecht Hausgeräte GmbH vertreibt Hausgeräte rundum die Themen Kochen, Backen, Spülen, Waschen, Trocknen, Kühlen und Gefrieren. Seit 1991 ist Bauknecht Teil der Whirlpool Corporation (NYSE: WHR), der weltweit führende Großgerätehersteller mit einem Jahresumsatz von rund 19 Milliarden US-Dollar, 78.000 Mitarbeitern und 57 Fertigungs- und Technologieforschungszentren im Jahr 2020. Federle ist seit 2018 für die Bauknecht Hausgeräte GmbH/Whirlpool tätig, zunächst als Sr. Manager HR für Deutschland, Österreich und Schweiz, ab 2020 dann zusätzlich noch für Benelux. Im Rahmen der neuen Clusterstruktur wird im April 2021 noch Schweden Dänemark, Finnland und Norwegen hinzukommen. Zuvor hat er bereits in unterschiedlichen Umfeldern – vom Start-up bis zum Großkonzern – seine Kompetenzen im HR-Bereich unter Beweis gestellt. Mit Wirkung zum 1. April 2021 bringt er nun seine Kenntnisse und Fähigkeiten in das Bauknecht Führungsteam ein. In seiner neuen Funktion als Geschäftsführer der Bauknecht Hausgeräte GmbH berichtet er an Jens-Christoph Bidlingmaier. „Benjamin wird unsere Geschäftsführung bereichern und unser Führungsteam mit seinen umfangreichen Erfahrungen aus dem HR-Bereich ideal ergänzen. Gemeinsam mit Till Bickelmann vertreten wir zu dritt ab sofort die Bauknecht Hausgeräte GmbH”, erklärt Jens-Christoph Bidlingmaier Vice President Northern Europe bei Whirlpool.“