dpa besetzt HR-Führungsfunktion neu

Kirsten Heinrichs (46) verstärkt ab 1. Februar 2021 als Head of HR den Personalbereich der Deutschen Presse-Agentur (dpa) mit Sitz in Hamburg (Sitz der Zentralredaktion ist Berlin), die 1949 gegründet wurde und gruppenweit rund 1.250 Mitarbeitende zählt. Ab April übernimmt die studierte Volljuristin dann die konzernweite Leitung des Personalbereichs von Deutschlands größter Nachrichtenagentur. Sie folgt damit auf Personalleiterin Ariadne Petersen (52), die nach knapp 20 Jahren im Konzern ihre lang gehegten Pläne für eine ausgiebige berufliche Auszeit realisieren wird. Heinrichs, die über langjährige Fach- und Führungserfahrung als Personalleiterin in unterschiedlichen Branchen auf internationaler Ebene verfügt, wird direkt an Matthias Mahn, Geschäftsführer Personal und Recht bei dpa, berichten. Bis zu ihrem Wechsel zu dpa war Heinrichs als Leiterin Personal- und Entgeltmanagement beim Konzern Hamburg Wasser – Hamburg Energie beschäftigt (seit 2015). Zuvor war sie unter anderem von 2012 bis 2015 bei der Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG als Mitglied der regionalen Geschäftsführung für den Personalbereich verantwortlich.