Personalwechsel bei der Oberschwabenklinik

Dr. Sebastian Wolf, Geschäftsführer der Oberschwabenklinik GmbH (OSK) mit Sitz in Ravensburg, hat – laut unterschiedlichen Medienberichten – das Unternehmen mit sofortiger Wirkung verlassen. Seine Nachfolge ist noch unklar, die Stelle als Geschäftsführer für Finanzen, Personal und Infrastruktur soll aber neu besetzt werden. Bis zu einer Nachbesetzung ist das Unternehmen durch seinen seit 1. Juni 2020 tätigen Geschäftsführer Prof. Dr. med.Oliver Adolph und den Prokuristen Stefan Schoenauer handlungsfähig. Der Aufsichtsrat des kommunalen Klinikunternehmens mit 2700 Mitarbeitenden hatte den Vertrag mit Wolf erst im Sommer 2018 vorzeitig bis zum 30. Juni 2023 verlängert. Er arbeitete seit 2007 bei der OSK und stand seit 2011 als Geschäftsführer an der Spitze des Unternehmens.

Tipp: Hier ist vermutlich kurzfristig eine interessante Vakanz entstanden.