Lydia Kaltenbrunner verlässt Kaufland

Lydia Kaltenbrunner (48), Vorstand Personal Kaufland, verlässt das Unternehmen – ein international tätiges Einzelhandelsunternehmen mit rund 1.300 Filialen und rund 132.000 Mitarbeitenden in acht Ländern – mit sofortiger Wirkung auf eigenen Wunsch. Über ihre Nachfolge wird zeitnah entschieden, teilte das Unternehmen mit. Bis dahin führt Frank Schumann, Vorstandsvorsitzender, das Personal-Ressort. Kaltenbrunner war seit 2016 als Vorstand für das Ressort Personal verantwortlich und seit 22 Jahren bei der Schwarz Gruppe tätig.

Tipp: Die Nachfolge von Kaltenbrunner ist vermutlich noch vakant.