Neuer CEO der Austrian Anadi Bank

Martin Rauchenwald (45) wird zum 01. Januar 2020 CEO und Sprecher des Vorstands der Austrian Anadi Bank AG (Klagenfurt am Wörthersee/Österreich) und verantwortet in dieser Funktion u.a. den Bereich Human Resources. Der international erfahrene Bankmanager folgt auf Dr. Helmut Hardt, der mit Wirkung 01.01.2020 als CEO zur Wiener Privatbank SE wechselt. Seine mehr als zwanzigjährige Karriere im Finanzsektor führte Rauchenwald von Wien aus nach München, Moskau und London. Zuletzt war der studierte Betriebswirt Senior Partner bei Oliver Wyman in Zürich, wo er führende Banken und FinTechs insbesondere im DACH – Raum bei strategischen Fragen wie Technologie, Digitalisierung oder Banksteuerung, aber auch bei Stabilisierungslösungen, Portfoliomanagement und operativer Effektivität beriet und begleitete. Davor hatte Rauchenwald leitende Funktionen bei Finanzinstituten wie Uni Credit oder Hypo Vereinsbank inne. Darüber hinaus war er Mitgründer der Ithuba Capital. Sanjeev Kanoria, Eigentümer und stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats: „Mit Martin Rauchenwald konnten wir einen internationalen Top – Experten als CEO gewinnen. Über die nächsten Monate werden wir einen nahtlosen und guten Übergang an der Unternehmensspitze sowie die Kontinuität in der Führungsmannschaft sicherstellen. Ich bin überzeugt, dass eine erfolgreiche Zeit vor uns liegt und freue mich auf die gemeinsame Zusammenarbeit.“