Wassenberg scheidet aus dem Vorstand von Rolls-Royce Power Systems aus

Marcus A. Wassenberg (52) wurde mit Wirkung zum 01.09.2019 zum ordentlichen Vorstandsmitglied und Finanzvorstand der Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) bestellt. Er folgt auf Dirk Kaliebe, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch Ende September verlassen wird und für einen geordneten Übergang zur Verfügung steht. Wassenberg war zuletzt Chief Financial Officer und Arbeitsdirektor bei der Rolls-Royce Power Systems AG in Friedrichshafen. Er hatte den Aufsichtsrat gebeten, ihn aus privaten Gründen mit Wirkung zum 15. April 2019 von seinem Vorstandsamt zu entbinden. Davor war er Finanzvorstand beim Anlagenbauer Senvion SE. Wassenberg begann seine berufliche Karriere in der Wirtschaftsprüfung, es folgten Stationen als CFO einer marktführenden PR-Agentur und einer deutschen Tochtergesellschaft eines amerikanischen Unternehmens. Danach übernahm er die Geschäftsführung der mittelständischen Luftfahrtgruppe CIRRUS Group Holding. Wolfgang Widlewski hat interimistisch die Position des Chief Financial Officers (CFO) bei Rolls-Royce Power Systems übernommen.

Tipp: Bei der Rolls-Royce Power Systems AG könnte die Nachfolge als CFO und Arbeitsdirektor noch vakant sein.