Neuer Vorstand Wirtschaft und Finanzen bei der Stiftung ICP München

Robert Fabian-Krause (32) ist seit dem 01. Juli 2019 Vorstand Wirtschaft und Finanzen  (einschließlich Personal) der Stiftung ICP München. Zusammen mit dem Vorstandsvorsitzenden Thomas Pape und dem Vorstand Medizin und Therapie Professor Dr. Bernhard Heimkes leitet er die Stiftung ICP München, die als Träger verschiedener Einrichtungen und Gesellschaften Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit einer Cerebralparese und anderen neuroorthopädischen Erkrankungen betreut. Fabian-Krause ist Nachfolger von Alfons Forstpointner, der nach fast 20 Jahren  Ende Juni 2019 das Unternehmen verlassen hat, um sich neuen Herausforderungen zu stellen und ist als Personalchef zu den Bezirkskliniken Schwaben gewechselt. Der Betriebswirtschaftler Fabian-Krause hat ein abgeschlossenes Master-Studium in Rechnungslegung und Controlling. Er arbeitet bereits seit sieben Jahren bei der Stiftung ICP München und kennt das Unternehmen gut. Dabei konnte er bereits unter seinem Vorgänger viele wichtige Aufgabenbereiche übernehmen und ist somit bestens auf die neue Position vorbereitet. Bislang hatte er die Leitung des Rechnungswesens und Controllings inne, außerdem ist er seit mehreren Jahren Geschäftsführer der IKF Integrative Kinderförderung GmbH.