Neue Führungs­mannschaft für Daimler Mobility

Mit personellen Veränderungen im Aufsichtsrat und Vorstand zum 1. Juni 2019 hat die Daimler Financial Services AG (DFS) im Hinblick auf die strategische Neuausrichtung als zukünftige Daimler Mobility AG wichtige Weichenstellungen vorgenommen. Die Namensänderung von der Daimler Financial Services zur Daimler Mobility wird am 24. Juli 2019 erfolgen. Als Vorstandsvorsitzender führt Franz Reiner, bislang Vorstandsvorsitzender der Mercedes-Benz Bank und Vorstand Daimler Financial Services für die Region Europa, ab sofort den Finanzierungs- und Mobilitätsdienstleister des Daimler-Konzerns. Sein Vorgänger Klaus Entenmann geht in den Ruhestand. Yvonne Rosslenbroich (51), derzeit im Vorstand als Arbeitsdirektorin verantwortlich für Personal und Arbeitsbeziehungen, ist künftig innerhalb des Vorstands von Daimler Financial Services für die Region Afrika & Asien-Pazifik zuständig und löst Peter Henn (47) ab, der ab sofort den gesamten amerikanischen Markt (Nord- und Südamerika) bei Daimler Financial Services leitet ((Anm. d. Red: PERSONALintern hat bereits schon darüber berichtet). Eefje Dikker hat zum 1. Juni 2019 als Mitglied des Daimler HR Executive Committees die Leitung von HR DFS weltweit übernommen und verantwortet die globale HR-Strategie in 40 Ländern mit knapp 14.000 Mitarbeitenden. Dikker ist eine erfahrene HR-Expertin und hatte bisher mehrere Management-Positionen im Daimler-Konzern inne. Zuvor leitete sie den HR-Bereich bei Athlon, dem Flotten-Management Spezialisten von Daimler Financial Services.