Egger Getränke: Neuzugang in der Geschäftsführung

Martin Forster (49) hat Anfang Mai 2019 die operative und strategische Führung bei der Egger Getränke GmbH & Co OG (St. Pölten-Unterradlberg/Österreich) in den Bereichen Produktion, Einkauf, Logistik, Finanzen, Verwaltung, IT und Personal übernommen. Er ist damit neben Bernhard Prosser Geschäftsführer bei Egger Getränke und steht mehr als 200 Mitarbeitenden vor. Forster folgt in dieser Funktion auf den langjährigen Egger-Geschäftsführer Kurt Ziegleder, der nach über 40 Jahren Tätigkeit im Unternehmen andere Aufgaben außerhalb des Getränkebereichs übernehmen wird.  Forster ist seit seinem Einstieg ins Berufsleben in der Lebensmittelbranche tätig und hatte seit 2005 mehrere Führungspositionen in der Industrie inne. Bis 2016 war er technischer Geschäftsführer der efko GmbH in Eferding, bei der er insgesamt 19 Jahre tätig war. Zuletzt war er in der Werksleitung der Firma Süddeutsche Truthahn AG, ein Betrieb der Bell Food Group, davor in der Werksleitung der Firma Condeli, einer Tochter der Hochreiter Fleischwaren GmbH, tätig. In diesen Funktionen war er u.a. für den Aufbau einer nachhaltigen Personal- und Organisationsstruktur, der Ergebnisoptimierung in den technischen Bereichen und der Projektierung und Umsetzung von Investitionsprojekten zuständig. Außerdem hatte er die Kostenverantwortung für die Bereiche Personal, Produktion, Energie und Einkauf inne.