Reichart schafft neues Führungsgremium der Mediengruppe RTL Deutschland

Die Mediengruppe RTL Deutschland hat Ende Januar 2019 eine umfassende Neuorganisation ihrer Führungsstruktur bekanntgegeben und unterstreicht damit ihren Anspruch, als Marktführer beim Publikum auch das kreativste, digitalste und innovationsfreudigste TV-Unternehmen (TV=Total Video) Deutschlands zu sein. Der neue CEO des Unternehmens, Bernd Reichart, ernennt fünf weitere Geschäftsführer und schafft somit ein neues Gremium, welches die Mediengruppe RTL Deutschland unter seinem Vorsitz gemeinsam steuern wird. Damit verfolgt er – in Übereinstimmung mit der strategischen Ausrichtung der RTL Group – drei übergeordnete Ziele: der attraktivste Arbeitgeber und Partner für kreative Talente im deutschsprachigen TV-Geschäft zu sein; die Entwicklung von neuen Geschäfts-Ideen und TV-Formaten noch stärker und schneller voranzutreiben und dafür drittens die Gestaltungsfreiräume der eigenen Führungskräfte deutlich zu vergrößern. Vor diesem Hintergrund wird Julia Reuter im 2. Quartal 2019 als Geschäftsführerin für Strategie, Personal & Kultur die Bereiche Personal & Organisation sowie die Strategische Unternehmensentwicklung übernehmen. Die vielseitig erfahrene, langjährige TV-Strategin wechselt vom Münchner Sender RTL II zur Mediengruppe RTL. Bei RTL II ist sie derzeit als Chief Financial Officer und Chief Operating Officer für die Bereiche strategische Unternehmensentwicklung, Finanzen, Controlling, Personal und Organisation sowie IT verantwortlich. Reuter begann im Jahr 2000 bei RTL II im Controlling. Im Jahr 2005 übernahm sie die Leitung der Abteilung und 2011 zusätzlich die stellvertretende Kaufmännische Leitung bei RTL II. Ihre berufliche Karriere startete sie im Controlling bei Escada.