Theater-Tipp: „Morgens um halb zehn in Deutschland … Ein Arbeitstag im Jahr 2030“

nach einem Stück von Christoph Werner | Regie: Ralf Meyer

In Partnerschaft mit der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina erarbeitete das Puppentheater Halle ein Puppentheaterstück zum Thema Zukunft der Arbeit. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2018 – Arbeitswelten der Zukunft gefördert. Die nächsten Termine sind: 17.11. (Rostock), 03.12. (Dresden), 04. + 05.12. (Berlin), 14.12. München und 18.12.2018 (Bonn). Nähere Informationen hier.