Digitale Transformation – Erfolgsfaktor Führung 4.0

Die Investitionen in die digitale Transformation sind enorm und die Erwartungen entsprechend hoch. Allerdings könnte die Realisierung an der aktuellen Führungskultur und Führungspraxis scheitern. Das wäre wirklich übel! Eine Weiterentwicklung hin zu einer Führung 4.0 ist daher notwendig. Eine 4.0-kompatible Führung basiert auf einem grundlegenden Verständnis der digitalen Transformation und deren Auswirkungen auf die Arbeit. Vor allem zeigt sie Mitarbeitern Vision und Sinn-Entfaltung auf, schafft Spielräume für Eigenverantwortung, sorgt für eine bessere Vernetzung und fokussiert auf Ergebnisse. Viele Führungskräfte wünschen sich sowieso einen grundlegenden Wandel in der Führungskultur. Sie erkennen…

Mehr...

KOLUMNE Führung Special: Wirkung ist eine Frage …des richtigen Führungsverhaltens

Viele Führungskräfte spüren die veränderten Anforderungen und Erwartungen durch eine zunehmende Digitalisierung und durch veränderte Einstellungen und Verhaltensweisen der jungen Generationen. Sie erleben, dass sie mit ihre Art der Führung nicht mehr die gewünschte Wirkung erzielen und dass sie dadurch an Respekt und Einfluss verlieren. Und dann kommen die quälenden Fragen: Kann ich überhaupt mein Führungsverhalten verändern? Bin ich dann noch authentisch? Was denken die Kollegen und Mitarbeiter von mir? Wesentliche Veränderungen der Rahmenbedingungen erfordern natürlich eine veränderte Führung. Keine Führungskraft möchte erfolglos sein. Und die Veränderungen durch Digitalisierung, Arbeit…

Mehr...

KOLUMNE Führung Special: Sprache verrät Einstellung und Haltung

Vorgesetzte, Untergebene oder Personalwesen – Bezeichnungen, die heute durchaus noch offiziell verwendet werden. Ein Jammer! Denn es zeigt eine Einstellung und Haltung. Ein Umdenken ist erforderlich und zwar schnell – wir arbeiten schließlich im 21. Jahrhundert. Es ist schon ein mulmiges Gefühl, wenn man in Leitlinien, Emails oder Protokollen die Bezeichnungen Vorgesetzte oder Untergebene liest. Wenn dann auch noch im Eingangsbereich oder an den Türschildern die Bezeichnung Personalwesen auftaucht, dann sollten alle Lampen angehen. Hier ist dringender Handlungsbedarf gegeben – zuallererst bei den Einstellungen. „Vorgesetzte sind Personen, denen innerhalb einer…

Mehr...

KOLUMNE Führung Special: Ergebnisse zählen – Digitale Transformation mit Führung 4.0

Keine Ausreden! Führungskräfte, die für eine erfolgreiche Realisierung der digitalen Transformation und einer Arbeitswelt 4.0 sorgen sollen, werden letztlich an ihren Ergebnissen gemessen, nicht an ihren Absichten. Was ist zu tun, um erfolgreich zu sein? Zunächst ist es notwendig, dass Führungskräfte selbst ein Zielbild vor Augen haben, wie diese neue Arbeitswelt im eigenen Bereich funktionieren soll – basierend auf Daten, Zahlen, Fakten und vor allem auf Emotionen. Nur eine starke Emotionalisierung, die eine klare Vorstellung davon gibt, was erreicht werden soll, schafft Motivation und Initiative. Und genau das benötigen Führungskräfte…

Mehr...

KOLUMNE / Führung: Höhere Mitarbeiterbindung durch Wertschätzung

Mitarbeiter kommen wegen der Firma oder der Marke und gehen wegen der Führungskraft, so lautet die Erkenntnis aus vielen Exit-Gesprächen. Sehr bedenklich! Was also können Führungskräfte tun, um die Mitarbeiterbindung zu erhöhen? Viele Unternehmen suchen eine wirkungsvolle und günstige Lösung, um Leistungsträger und Talente stärker zu binden. Zunächst wird oft an höhere materielle Leistungen wie Prämien oder zusätzliche Urlaubstage gedacht, aber die verursachen nur höhere Kosten und haben keine dauerhafte Wirkung. Also: Keine tragfähige Lösung! Eine einfache und günstige Lösung ist: Mehr Wertschätzung für die Mitarbeiter! Viele Mitarbeiter vermissen eine…

Mehr...

Führung 4.0: Neue Führungskultur beginnt mit persönlicher Weiterentwicklung

Eine neue Führungskultur ist notwendig, um Zukunftsfähigkeit des Unternehmens zu gewährleisten und die eigene Beschäftigungsfähigkeit als Führungskraft zu sichern. Was ist zu tun? Der digitale und demographische Wandel erfordert eine neue Führungskultur – und ein Großteil der Führungskräfte wünscht sich erfreulicherweise diesen Paradigmenwechsel. Mehr als drei Viertel der Führungskräfte sind davon überzeugt, dass der typisch deutsche Führungsstil zu Nachteilen bei der Gewinnung und Bindung von Talenten führen wird. Ein unmissverständliches Warnsignal! Doch ohne die Bereitschaft der Führungskräfte zur persönlichen Weiterentwicklung wird eine neue Führungskultur nicht gelingen. Im digitalen und demographischen…

Mehr...

KOLUMNE Führung Special / Führung 4.0: Digitale Transformation benötigt digitales Mindset

Führung 4.0: Digitale Transformation benötigt digitales Mindset Die digitale Transformation wird dann besser gelingen, wenn  Führungskräfte ein sog. digitales Mindset haben, also eine grundsätzlich positive Einstellung zur Digitalisierung und deren Nutzung. Doch was ist damit genau gemeint? Es ist klar, dass die digitale Transformation nicht von alleine gelingen wird. Es braucht dazu Führungskräfte, die den Prozess der schrittweisen Digitalisierung in ihren Verantwortungsbereichen planvoll und systematisch steuern. Voraussetzung dafür ist ein digitales Mindset. Nun könnte man meinen, einen eigenen Instagram-Account zu haben, die Mitarbeiter um Aufnahme in die WhatsApp-Gruppe der Abteilung…

Mehr...