KOLUMNE Führung Special: Wirkung ist eine Frage …des richtigen Führungsverhaltens

Viele Führungskräfte spüren die veränderten Anforderungen und Erwartungen durch eine zunehmende Digitalisierung und durch veränderte Einstellungen und Verhaltensweisen der jungen Generationen. Sie erleben, dass sie mit ihre Art der Führung nicht mehr die gewünschte Wirkung erzielen und dass sie dadurch an Respekt und Einfluss verlieren. Und dann kommen die quälenden Fragen: Kann ich überhaupt mein Führungsverhalten verändern? Bin ich dann noch authentisch? Was denken die Kollegen und Mitarbeiter von mir? Wesentliche Veränderungen der Rahmenbedingungen erfordern natürlich eine veränderte Führung. Keine Führungskraft möchte erfolglos sein. Und die Veränderungen durch Digitalisierung, Arbeit…

Mehr...

#Mitmachen! #Diskutieren! #Zuhören!

Die Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V. (DGFP) setzt im November dieses Jahres ein klares Zeichen: Das HR-Management muss in der Digitalisierung Treiber der Unternehmen und der Arbeitswelt, sowie Partner auf Augenhöhe für Business und Mitarbeiter zugleich sein! Unter dem Motto #Mitmachen! #Diskutieren! #Zuhören! kommen auf dem DGFP // congress „Navigating the FUTURE“ am 15. und 16. November 2018 in Köln in mehr als 50 Breakout-Sessions, Panel-Diskussionen, Workshops, Innovationstouren und Talks rund 500 erwartete Teilnehmer mit fast 100 Referenten aus Praxis, Wissenschaft und Politik zusammen.

Mehr...

KOLUMNE Führung Special: Sprache verrät Einstellung und Haltung

Vorgesetzte, Untergebene oder Personalwesen – Bezeichnungen, die heute durchaus noch offiziell verwendet werden. Ein Jammer! Denn es zeigt eine Einstellung und Haltung. Ein Umdenken ist erforderlich und zwar schnell – wir arbeiten schließlich im 21. Jahrhundert. Es ist schon ein mulmiges Gefühl, wenn man in Leitlinien, Emails oder Protokollen die Bezeichnungen Vorgesetzte oder Untergebene liest. Wenn dann auch noch im Eingangsbereich oder an den Türschildern die Bezeichnung Personalwesen auftaucht, dann sollten alle Lampen angehen. Hier ist dringender Handlungsbedarf gegeben – zuallererst bei den Einstellungen. „Vorgesetzte sind Personen, denen innerhalb einer…

Mehr...

Als Unternehmen erfolgreich. Als Arbeitgeber no name.

Hidden Champions haben mehr zu bieten als sie wahrhaben wollen. Während die großen Player bereits in den Köpfen der Bewerber fest verankert sind, bleiben die Hidden Champions auf der Strecke. Warum? Weil sie kaum bekannt sind. Bewerber haben aber schlicht keine Lust nach Alternativen suchen zu müssen. Und im Bewerbermarkt schon gar nicht. Bewerber wollen umworben werden. Und zwar von Ihnen. Starke Marke. Starke Talente. Wenn Hidden Champions sich offen und ehrlich mit den Fragen auseinandersetzen: wer sind sie? Was bieten sie? Für was stehen sie? Was macht sie so…

Mehr...

KOLUMNE Führung Special: Ergebnisse zählen – Digitale Transformation mit Führung 4.0

Keine Ausreden! Führungskräfte, die für eine erfolgreiche Realisierung der digitalen Transformation und einer Arbeitswelt 4.0 sorgen sollen, werden letztlich an ihren Ergebnissen gemessen, nicht an ihren Absichten. Was ist zu tun, um erfolgreich zu sein? Zunächst ist es notwendig, dass Führungskräfte selbst ein Zielbild vor Augen haben, wie diese neue Arbeitswelt im eigenen Bereich funktionieren soll – basierend auf Daten, Zahlen, Fakten und vor allem auf Emotionen. Nur eine starke Emotionalisierung, die eine klare Vorstellung davon gibt, was erreicht werden soll, schafft Motivation und Initiative. Und genau das benötigen Führungskräfte…

Mehr...

EMPLOYER BRANDING: Was macht Arbeitgeber zu „attraktiven Arbeitgebern“?

Im Fachkräftemangel eine Frage des Überlebens im Kampf um passende Bewerber.   Kommen wir noch einmal zur Frage: was macht Arbeitgeber attraktiv oder anders gefragt, was macht Sie als Arbeitgeber attraktiver als Ihre Mitbewerber. Man könnte meinen es sei das Geld bzw. das Gehaltspaket. Doch weit gefehlt. Das Gehaltspaket spielt zwar bei den Entscheidungskriterien eine wichtige Rolle. Klar. Aber sie spielt nicht die wichtigste. Denn sind wir doch mal ganz ehrlich. Was nützt ein interessantes Gehaltspaket, wenn ich mich jeden Morgen zur Arbeit schleppen muss. Weil es jeden Morgen Überwindung kostet…

Mehr...

KOLUMNE / Führung: Höhere Mitarbeiterbindung durch Wertschätzung

Mitarbeiter kommen wegen der Firma oder der Marke und gehen wegen der Führungskraft, so lautet die Erkenntnis aus vielen Exit-Gesprächen. Sehr bedenklich! Was also können Führungskräfte tun, um die Mitarbeiterbindung zu erhöhen? Viele Unternehmen suchen eine wirkungsvolle und günstige Lösung, um Leistungsträger und Talente stärker zu binden. Zunächst wird oft an höhere materielle Leistungen wie Prämien oder zusätzliche Urlaubstage gedacht, aber die verursachen nur höhere Kosten und haben keine dauerhafte Wirkung. Also: Keine tragfähige Lösung! Eine einfache und günstige Lösung ist: Mehr Wertschätzung für die Mitarbeiter! Viele Mitarbeiter vermissen eine…

Mehr...

OUTPLACEMENT-BERATUNG IST PERSÖNLICH – WENN SIE WIRKEN SOLL

BDU-Befragung von Outplacement-Kandidaten Was Outplacement-Kandidaten am meisten hilft, ist der Kontakt zum Berater, das Vertrauensverhältnis zu ihm und die Motivation, die sie aus den Beratungsgesprächen ziehen. So jedenfalls das Ergebnis einer BDU-Befragung von 117 Kandidaten, die in den letzten zwei Jahren eine Einzel-Outplacementberatung in Anspruch genommen hatten. Davon waren 60 Prozent über 50 Jahre alt und nur 9 Prozent unter 40 Jahren. Knapp die Hälfte hatten Fach- und Führungspositionen inne, der Rest kam aus dem Mittel- und Top-Management. Frauen waren mit einem guten Drittel repräsentiert. 85 Prozent aller Befragten –…

Mehr...