NEWSLETTER DER ZAV-MANAGEMENTVERMITTLUNG

Die aktuellen Ausgaben des Newsletters der ZAV-Managementvermittlung (Bonn) für diesen Monat sind erschienen. Hier finden Sie sowohl Stellengesuche von Führungskräften (u.a. Kaufmännischer Leiter) als auch attraktive Stellenangebote (u.a. Personalleiter). Nähere Informationen hier.

Mehr...

PERSONALFRAGEN IM SPORT

Was für Mitarbeiter werden zukünftig in Sportvereinen und -verbänden gebraucht? Das war eine der Fragen bei der ersten SportsInnovation am 08./09.05.18 in der ESPRITarena Düsseldorf. Die von der Messe Düsseldorf gemeinsam mit der DFL (Deutsche Fußball Liga) organisierte Veranstaltung war eher ein Technologiepark rund um das Spielfeld als eine klassische Messe. 47 internationale Aussteller aus 11 Ländern präsentierten den 920 Fachbesuchern aus 21 Ländern alles, was es zurzeit an innovativen Produkten und Ideen in Welt der Sportevents und Sportübertragungen gibt. Dabei verändert die digitale und technische Transformation auch die Personalanforderungen…

Mehr...

Karriere im Personalmanagement

Die Hochschule Koblenz lädt am Samstag, den 26. Mai 2018 zu einer ausführlichen Informationsveranstaltung zum berufsbegleitenden Fernstudiengang Human Resource Management (M.A.) ein. Studiengangsleiter, Prof. Dr. Christoph Beck, wird die Studieninhalte, den Ablauf und die Organisation des Fernstudiums vorstellen und alle individuellen Fragen beantworten. Alle Interessierten sind um 10:00 Uhr an der Hochschule Koblenz, Konrad-Zuse-Straße 1, 56075 Koblenz, Raum J022 herzlich willkommen – sie werden gebeten sich formlos per Mail bei Studiengangskoordinatorin Caroline Pfeifer unter pfeifer@hs-koblenz.de oder telefonisch unter (0261) 9528 -193 anzumelden.

Mehr...

Deutscher Personalwirtschaftspreis 2018

Der Deutsche Personalwirtschaftspreis zeichnet HR-Managerinnen und HR-Manager aus, die mit innovativen, zukunftsweisenden Projekten die Weiterentwicklung ihres Unternehmens und der Personalfunktion vorantreiben. Gesucht werden auch 2018 wieder zupackende HR-Macher in sechs Kategorien: Recruiting, Talent Management, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Leadership und HR-Organisation sowie der neuen Kategorie Ausbildung. Die Preisverleihung findet am 10.09.2018 in Köln im Rahmen des Events „#HRmacht“ statt. Bewerbungsschluss ist der 30. Mai 2018. Nähere Informationen hier.

Mehr...

Fünf Jahre BVAU: Erfolgreiche Positionierung eines Netzwerkes für Arbeitsrechtler in Unternehmen

Der Bundesverband der Arbeitsrechtler in Unternehmen (BVAU) ist die unabhängige, bundesweit tätige, branchenübergreifende und personenbezogene Vereinigung für Arbeitsrechtler in Unternehmen. Die Reputation der Fachdisziplin Arbeitsrecht, die Förderung der Arbeitsrechtler in Unternehmen als eine der wichtigsten Expertengruppen der deutschen Wirtschaft sowie ein homogener Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch – etwa in Regional- und Themengruppen – bilden die Schwerpunkte der Tätigkeit des Verbandes. Der Ende April 2013 von zwei Dutzend Arbeitsrechtlern und Arbeitsrechtlerinnen in Unternehmen gegründete Verband feierte nun mit fast 450 Mitgliedern sein fünfjähriges Bestehen. Fast 90% der aktuellen Mitglieder des BVAU waren…

Mehr...

Theater Aachen: Der Reservist – Arbeiten im 21. Jahrhundert

von Thomas Depryck Was passiert eigentlich, wenn durch Digitalisierung und Industrie 4.0 immer weniger Arbeitskräfte gebraucht werden? Arbeitet dann nur noch wer will? Bekommen alle ein bedingungsloses Grundeinkommen? Ein junger Arbeitnehmer dreht das Prinzip der Kontrolle und Wiedereingliederung von Arbeitslosen in den Markt um. Nach einem Jobverlust behält er seine Arbeitskraft für sich und wartet auf eine Anstellung, die tatsächlich seinen Fähigkeiten entspricht. Er verweigert sich der Verwertungslogik des Marktes und kommt damit in absurde, traurige, aber auch sehr komische Situationen. Auf Grundlage des Reservisten-Begriffs aus der Theorie von Karl…

Mehr...

Brandenburger Theater – Schauspiel „Burn or out“

Ein Theaterabend zum Thema Burnout Ein Burnoutsyndrom entwickelt sich individuell, jedoch kann man heute fast von einem gesellschaftlichen Burnout sprechen. Im gleichen Maß, wie die körperlichen Anforderungen in der Arbeitswelt geringer wurden, haben die psychischen Belastungen zugenommen. Im Theaterprojekt „Burn or out“ wird untersucht, wie es zu diesem kollektiven Burnout aus der Arbeitsperspektive kommt und es werden alternative Lebensweisen vorgestellt, die ein individuelles Burnout verhindern können. Drei Schauspieler spielen in dieser Stückentwicklung unterschiedliche Rollen: sie stellen das Klinikpersonal dar und spielen Arbeitnehmer / Patienten, die in der Burnout- Klinik therapiert…

Mehr...

Personal Swiss 2018: Rückblick

Am 17. und 18. April 2018 drehte sich in den Hallen 5 und 6 der Messe Zürich alles um das Thema zukunftsweisende HR-Arbeit, denn das Jahrestreffen der HR-Branche in der Schweiz, die Personal Swiss, fand zum 17. Mal statt. 4.193 Geschäftsführer, Personalverantwortliche, HR-Manager, Recruiter und Co. waren in diesem Jahr gekommen, um sich mit den fast 280 Ausstellern und Partnern auszutauschen, nach passenden Lösungen für ihre HR-Arbeit Ausschau zu halten und sich inspirieren zu lassen. Besondere Akzente setzen die Keynote-Speaker. Diana Risola (Head of HR und Mitglied der Geschäftsführung Philips…

Mehr...

Theater hintenlinks: Tagebuch eines Wahnsinnigen

von Nikolai Gogol Arbeit gibt unserem Leben einen Sinn – so sagt man. Aksenti Iwanow Propristschin bringt seine Arbeitssituation an die Grenzen der Leistungsfähigkeit. Heute haben wir den Begriff „Burnout“ dafür erfunden – den gab es zu Zeiten Gogols noch nicht, der das „Tagebuch eines Wahnsinnigen“ 1835 schrieb. Die Symptome allerdings scheinen zeitlos zu sein. Und vielen von uns geht es wie ihm. Aufführungen im Zeitraum 20.04. bis 05.05.2018 im „Theater hintenlinks“ (Krefeld). Nähere Informationen hier.

Mehr...

HMC wird assoziiertes Mitglied des Messeverbands UFI

Das Münchner Beratungsunternehmen Heinemann Management Consulting GmbH (HMC) mit Sitz in München ist von der UFI, dem bedeutendsten Verband weltweiter Messeaussteller mit Sitz in Paris, als assoziiertes Mitglied in der Kategorie Dienstleister aufgenommen worden. UFI repräsentiert mit 754 Mitgliedsorganisationen in 87 Ländern rund 50.000 Beschäftigte der Messeindustrie. Unterstützt wird diese globale Kommunikations-, Marketing- und Weiterbildungsplattform durch 55 assoziierte Mitglieder, zu denen seit Januar 2018 nun auch HMC gehört. Robert T. Heinemann, Gründer und CEO der Heinemann Management Consulting GmbH, ist seit vielen Jahren in der internationalen Messelandschaft zuhause. Insgesamt zwei…

Mehr...