Was haben Karriereseiten mit Fachkräftesicherung zu tun?

Bei Karriereseiten denken die meisten an eine reine Plattform für Stellenausschreibungen. Karriereseiten sind aber viel mehr. Sie sind der Nabel eines erfolgreichen Employer Branding Prozesses. Für die Mitarbeiter ist eine authentische Karriereseite eine Bestätigung dafür sich für den richtigen Arbeitgeber entschieden zu haben. Und zufriedene, bestätigte Mitarbeiter werden gern zu authentischen Markenbotschaftern. Für Bewerber ist die Karriereseite der erste „touch point“ nach der Stellenanzeige, um an entscheidungsrelevante Informationen über den Arbeitgeber und auch über das Unternehmen selbst zu kommen. Hier werden bereits die ersten Emotionen geweckt und Entscheidungen getroffen: „Genau…

Mehr...

Fachkräftesicherung Special: Neu-Besetzung ist „out“. Mitarbeiterbindung ist „in“.

Mit jedem Mitarbeiter der geht, geht auch ein Stück Identität eines Unternehmens. Die Neu-Besetzung offener Stellen ist bei Weitem teurer als Mitarbeiter langfristig zu binden. Mal ganz abgesehen von hohen Schaltkosten, hinterlassen Mitarbeiter, die – aus Frust – gehen, Spuren bei den Mitarbeiterkollegen/innen. Eine nachzubesetzende Stelle bedeutet für die Mitarbeiter erst einmal erhebliche Mehrbelastung und die Einarbeitung des neuen Mitarbeiters ist ebenfalls zeitraubend. Vom Wissensverlust mal ganz abgesehen. Deutsche Unternehmen haben kaum Fans unter ihren Mitarbeitern. So die Ergebnisse der repräsentativen Studie  „Mitarbeiterfocus Deutschland 2018“ des Mainzer Marktforschungs- und Beratungsunternehmens…

Mehr...