CECONOMY schließt personelle Neubesetzung des Vorstands ab

Read Offline:

Jörn Werner (57) wurde mit Wirkung 01. März 2019 zum Vorstandsvorsitzenden (CEO) der CECONOMY AG berufen. Die Gesellschaft ist die führende Plattform für Unternehmen, Konzepte und Marken im Bereich Consumer Electronics in Europa. Werner tritt die Nachfolge von Pieter Haas an, der das Unternehmen im Oktober 2018 verlassen hat, und verantwortet in seiner Funktion als CEO auch das Ressort Personal. Der Diplom-Kaufmann studierte Betriebswirtschaft und Psychologie in Göttingen und Hamburg. Nach Führungspositionen in diversen Unternehmen unter anderem in Dänemark verantwortete er als Director Europe für mehrere Jahre die internationale Wachstumsstrategie beim Werkzeug-Hersteller Metabo. 2002 wechselte er zur Buderus AG, die 2003 von der Robert Bosch GmbH übernommen wurde, und trieb wesentlich den Aufbau neuer Absatzmärkte voran. Von 2005 bis 2011 war er CEO beim Werkzeughändler Berner SE, bevor er zu Conrad Electronic wechselte. Zuletzt leitete er als CEO A.T.U Auto-Teile-Unger. Im Mai 2018 übernahm er dort den Aufsichtsratsvorsitz. Ebenfalls zum 01.03.2019 wurde Karin Sonnenmoser (49) als CFO in den Vorstand berufen, die zuletzt für Finanzen und Beschaffung beim börsennotierten österreichischen Leuchtenhersteller Zumtobel Group AG verantwortlich war. Das Interims-Vorstandsmitglied Dr. Bernhard Düttmann wird ab spätestens ab 01. April 2019 wieder als Mitglied des Aufsichtsrats der CECONOMY AG tätig werden.