L‘Oréal Deutschland: Personalbereich unter neuer Führung

Read Offline:

Michael Kienle, seit 2015 Human Resources Direktor von L’Oréal Deutschland mit rund 2.200 Mitarbeitenden, wechselt nach Paris und verantwortet dort als Human Resources Direktor den Bereich „Travel Retail“, weltweit und über alle Geschäftsbereiche hinweg. Seine Nachfolge hat zum 01. August 2018 Jenni Gallagher (44) übernommen. Kienle hat in den vergangenen beiden Jahren gemeinsam mit seinem Team maßgeblich dazu beigetragen, den Kulturwandel bei L’Oréal Deutschland mit richtungsweisenden Initiativen zu beschleunigen. Darüber hinaus hat er dank seines Gespürs für Menschen und Talente, die Entwicklung der Mitarbeiter stark gefördert und gleichzeitig erfahrene neue Kollegen an Bord geholt. Gallagher ist gebürtige Finnin und startete nach ersten beruflichen Erfahrungen als HR Managerin im Finanzbereich vor zwölf Jahren als Human Resources Managerin bei L‘Oréal UK. Danach ging sie zurück in ihr Heimatland, wo sie bis Anfang 2014 die Personaldirektion für die finnische Filiale innehatte. Anschließend übernahm sie die Position der Human Resources Direktorin für die nordischen Länder mit Sitz in Kopenhagen. Gallagher konnte insbesondere in ihrer letzten Funktion ihre Stärken in den Bereichen Organisationsentwicklung, Talent Management und Rekrutierung unterstreichen. Zudem baute sie in den vergangenen Jahren ein starkes und multikulturelles HR Team auf. „Aufgrund ihrer breiten Erfahrung im Bereich HR und ihrer sehr sympathischen und menschlichen Art bringt Jenni Gallagher die besten Voraussetzungen mit, um die Leitung unseres Personalbereichs zu übernehmen“, so Fabrice Megarbane, Geschäftsführer der L’Oréal Deutschland GmbH.